Über mich

 

Mein Name ist Dany, ich bin 35 Jahre jung und sehr kreativ. Schon als Kind habe ich viel gezeichnet und auch alles photografiert, was mir vor die Linse kam. Also alles…wirklich alles 🙂 früh übt sich. Meine absoluten Lieblinge sind Kohle/Graphit und Pastellzeichnungen. Zudem macht es mir riesen Spass zu sehen, wie bei jedem Bild, das ich mit Acryl und Aquarell kreiere, die Farben zusammenlaufen und wieder neue Kreationen daraus entstehen, zu beobachten, wie das Bild Stück für Stück entsteht, bis es bei der Betrachtung am Ende ein ganzes ergibt und wieder anders auf mich wirkt. Irgendwie magisch.

Meine Ideen auf die Leinwand oder auf ein leeres Blatt Papier zu bringen, es entstehen zu sehen, und die Wirkung die ich damit erzielen möchte, zu schaffen – ist ein sehr schönes Gefühl. Kunst zu praktizieren und sie zu leben, das ist das, was mir unglaublich viel Freude macht.

 

Ich bin unglaublich gerne in der Natur. Ich kann Kraft tanken und komme zur Ruhe. Die Energie erdet mich und mir wird bewusst, was mir wichtig ist im Leben und ich fühle mich inspiriert und voller Energie. Und mit dieser Kraft, zu wissen, was ich gerne in meinem Leben machen möchte, kann ich es sehr gut umsetzen in meinen Hobbys und viele schöne Bilder zeichnen und tolle Photos schießen. Meine absoluten Lieblinge sind Makrophotografie, Tiere, Kinder und die Natur, so wie sie wirklich ist. Mir ist es wichtig, die Photos die ich schieße, der Wirklichkeit entsprechen und ich die Stimmungen einfange, die ich in dem Moment erleben darf und ich sie mit euch teilen kann. Die Welt im ganz kleinen wahrnehmen zu können, Tiere in einem anderen Blickwinkel zu sehen, viele Details die man gar nicht mehr in unserem Alltag wahrnimmt, zu erkennen und Kinderglück in unbeobachteten Momenten einzufangen, da merke ich, wir mir das Herz aufgeht.

 

Weitere Leidenschaften, die mir sehr wichtig sind, sind Tiere, QiGong und den Buddhismus. Ich liebe Tiere und bin als Kind mit Katzen, Vögel und Nager aufgewachsen. Ich habe das Reiten gelernt und liebe Pferde. Tiere kommunizieren anders als Menschen und es macht mir sehr Spaß, auf dieser Ebene mit ihnen zu agieren. Sie reagieren auf unsere Energie, durch unsere Emotionen, das macht es so einzigartig und spannend und jeder der Tiere hat, kann mir nachfühlen und meine Liebe zu ihnen teilen.

 

In meinem Leben habe ich schon viele Tätigkeiten gemacht und ausprobiert. Und letztendlich habe ich meine Berufung gefunden, neben die, die ich schon genannt habe. Durch eine glückliche Fügung, die damals vor einigen Jahren durch Krankheit nicht als glückliche Fügung erkennbar war, sich erst später im nachhinein, als sehr gut für mein Leben herausgestellt hatte, wie das ja meistens so ist –  konnte ich eine zweite Ausbildung als Sport- und Fitnesskauffrau machen. Sie beinhaltet einen Fitnesstrainer. Meine Motivation war damals und ist es heute immer noch, diesen Beruf auszuüben, damit ich Menschen helfen kann, die körperliche Probleme und Krankheiten haben, mit bestimmten Übungen schmerzfrei werden zu können. Ich habe zusätzlich die Rehatrainerausbildung gemacht, damit ich noch mehr helfen kann und bin seit fast 2 Jahren in QiGongausbildung. Weil nicht nur der Körper, Ruhe und Heilung durch übungen braucht, sondern ein großteil der körperlichen Probleme im Geist entsteht.Da ich damals sehr krank war, hatte mir QiGong sehr geholfen und ich kann es aus eigener Erfahrung sagen, wie gut es wirkt und wie wichtig es ist, den Geist ins Hier und Jetzt zu bringen und zur Ruhe zu kommen.

 

Ein unglaublich wichtiger Bereich in meinem Leben ist der Buddhismus. Ich denke, ich wäre nicht so weit in meinem Leben gekommen, ohne den Buddhismus. In meiner schweren Zeit, was im nachhinein eine gute Zeit war, durfte ich den Buddhismus studieren und konnte vieles daraus ziehen. Viele nette Menschen habe ich dort kennenlernen dürfen und teile meine Erfahrungen in meinem Blog. Jeder der sich für Buddhismus interessiert, kann es studieren. Es ist auch als Fernstudium möglich – in München und auch in Hamburg. Wenn ihr genauere Infos dazu haben möchtet, meldet euch gerne über E-Mail bei mir, dann gebe ich euch gerne die Kontaktdaten und Internetseiten für euer Interesse.

 

Bis ich ganz mit meiner Kunst, die Photografie, die Tierbetreuung und meinen Qigong-Kursen leben kann, dauert es noch ein bisschen. Aber ich freue mich, das ich den Schritt gewagt habe und diese, mir wichtigen Dinge, als Berufung begonnen habe. Ich werde sie immer weiter ausbauen und ich freue mich schon richtig darauf 😉        Derweil bin ich als Fitness- und Rehatrainerin sehr gut beschäftigt und das gibt mir zusätzlich Kraft und Energie, das ich auf meinem Weg bin.

 

Ich möchte mit meinen Leidenschaften inspirieren, das jeder das tun kann, was in seinem innersten glimmt und wachsen und erlebt werden möchte 🙂

 

Ich freue mich auf euch. Eure Dany